Tagesfahrt zum Museumsdorf Cloppenburg am 8. August 2009

Der Heimatverein bietet gemeinsam mit den Heimatfreunden aus Rheda eine Tagesfahrt am Samstag, den  8.8. 2009 zum Museumsdorf Cloppenburg an. Das Museumsdorf Cloppenburg ist das älteste deutsche Freilichtmuseum. Das Niedersächsische Freilichtmuseum zeigt Bauernhäuser speziell…

Weiterlesen Tagesfahrt zum Museumsdorf Cloppenburg am 8. August 2009

Ehrenring der Stadt Rheda-Wiedenbrück für Josef Temme

Während der Feierstunde zur Übergabe der ersten Exemplare des Buches „Lebensbilder Wiedenbrücker Häuser„, die zeitgleich auch eine Ratssitzung war, wurde Josef Temme als erstem Nicht-Ratsherren der Stadt Rheda-Wiedenbrück der Ehrenring der Stadt Rheda-Wiedenbrück verliehen. Diese besondere Ehre und verbunden mit einem herzlichen Glückwunsch wollen wir hier durch die Veröffentlichung des offiziellen Wortlautes ebenfalls bekannt geben. Hier der Text der Verleihung:

ehrenring_temme080609

Bildquelle: Bild Ehrenring vlnr: Bürgermeister Bernd Jostkleigrewe, Josef Temme mit Ring (gold mit Inschrift Rheda-Wiedenbrück und dem gravierten Stadtwappen). (mehr …)

Weiterlesen Ehrenring der Stadt Rheda-Wiedenbrück für Josef Temme

Lebensbilder Wiedenbrücker Häuser von Josef Temme erschienen

Was lange währt, wird endlich gut, aber was soll man auch sagen von der Geschichte einer 1.000 jährigen Stadt.

Das Heimatvereinsmitglied Josef Temme, passionierter Heimatfreund und weit über die Grenzen der Stadt Rheda-Wiedenbrück bekannter Ortschronist, hat seit über 40 Jahren sein Interesse den historischen Wiedenbrücker Häusern zugewandt.

So entstand im Laufe der Zeit eine umfassende Zusammenstellung der Geschichte jeder einzelnen Hausstelle in der Innenstadt von Wiedenbrück. Das auch weit vor der Computerisierung, so dass seine Ausarbeitungen, akkurat und standardisiert für jedes Haus in Reinschrift niedergelegt gut 100 DIN A 4 Ordner im Original umfassen.

bmtemme Bildquelle: Josef Temme und Bürgermeister Jostkleigrewe bei der Buchübergabe

Diese Menge Material samt seines für die interessierte Öffentlichkeit hochspannenden Inhalts verlangte nach Veröffentlichung in Buchform. Die Stadt Rheda-Wiedenbrück, wie auch viele Heimatfreunde und Hausbesitzer erkannten den Schatz, den Josef Temme zusammengetragen hat. Daher entschlossen sich die Verantwortlichen in Absprache mit Temme zur Herausgabe der Sammlung „Lebensbilder Wiedenbrücker Häuser“ die nun pünktlich zum 85ten Geburtstag Josef Temmes erschienen sind.

Der Bürgermeister der Stadt Rheda-Wiedenbrück Bernd Jostkleigrewe überbrachte die ersten vier Bände druckfrisch im Rahmen einer Feierstunde im Wiedenbrücker Schule Museum an den Autor. Die Mitglieder aus Rat und Verwaltung, die das Entstehen des Werkes langezeit mitbegleitet hatten freuten sich ebenfalls über das tolle Ergebnis der jahrelangen Bemühungen.

Dass das Werk in seiner jetzt gefundenen Form noch weitere helfende Hände benötigte, machte Jostkleigrewe deutlich und bedankte sich für die jahrelange Digitalisierung und Ergänzung, die die Rheda-Wiedenbrücker Stadtarchivarin Annette Roesler immer in Absprache mit Temme geleistet hatte. Auch die FH Köln arbeitete an dem Werk mit, ebenso wie die Historikerin Christiane Hoffmann die im letzten Jahr vor Erscheinen des Werkes hinzugezogen wurde. (mehr …)

Weiterlesen Lebensbilder Wiedenbrücker Häuser von Josef Temme erschienen