SEHEN LERNEN – Vortrag: „40 gemeinsame Jahre Rheda-Wiedenbrück“

Nicht nur die Kampagne SEHEN LERNEN hat sich die zusammenwachsende Stadt zum Thema gemacht. Auch der ehemalige Ratsherr Dr. Wolfgang Lewe thematisiert die gemeinsame Geschichte von Rheda-Wiedenbrück. Schließlich wird die Doppelstadt in diesem Jahr 40. Und zu ihrem Geburtstag schildert der versierte Heimatforscher die gemeinsame Geschichte der letzten vier Jahrzehnte und die Vorgeschichte wie aus Rheda und Wiedenbrück die Bindestrichstadt wurde. Alteingesessene Rheda-Wiedenbrücker und Zugezogene werden aus dem Vortrag neue Erkenntnisse gewinnen können, wie Rheda-Wiedenbrück zu dem heutigen Erfolgsmodell geworden ist. Der Vortrag im Rahmen der Kampagne „SEHEN Lernen“ ist zugleich offizieller Beitrag zum 40-jährigen Stadtjubiläum. Interessierte Zuhörer sind am Donnerstag, 6. Mai 2010, ab 19:30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses herzlich willkommen.

Weitere Informationen unter www.rheda-wiedenbrueck.de oder www.sehenlernen.nrw.de