Tagesfahrt der Heimatvereine Wiedenbrück und Rheda am 21. September 2013

Die Heimatverein Rheda und Wiedenbrück bieten am Samstag, den 21.09.2013 eine gemeinsame Tagesfahrt nach Duisburg ins westliche Ruhrgebiet an. Besucht werden sollen das sehr spannende Haniel-Museum, im größten europäischen Binnenhafen wird eine gemeinsame Hafenrundfahrt gemacht und zum Abschluss das Kloster Hamborn besucht.

Hier ein paar Infos:

Die Tagesfahrt führt ins westliche Ruhrgebiet. Ziel ist Ruhrort, Hafenstadtteil von Duisburg. Zunächst erleben die Teilnehmer bei einer Führung durch das Haniel-Museum die über 250-jährige Geschichte eines Familienunternehmens, das eng mit der Entwicklung des Ruhrgebiets verbunden ist.

Von Ruhrort, bekannt auch als Wohnort des ehemaligen Tatort-Kommissars Horst Schimanski, startet am Nachmittag auch eine zweistündige Rundfahrt durch den größten Binnenhafen der Welt.

Im Fahrpreis von ca. 45 € ist neben allen Fahrt- und Führungskosten auch ein Mittagessen enthalten.

Abfahrt in Rheda (Bushaltestelle Schloßstraße) ist um 7.30 Uhr, in Wiedenbrück (Reitbahn) um 7.45 Uhr.

Die Rückkehr ist bis 19.00 Uhr geplant. Anmeldungen sind möglich bei M. Wedeking unter Tel. 906476 und M. Piorkowski unter Tel. 377646 sowie per Email unter info@heimatverein-rheda.de.

Falls die Anzahl der Anmeldungen für eine angemessene Auslastung des Busses nicht ausreichen sollte, fällt die Fahrt aus.

 

holtkamp_busreisen_link_09