Schnatgang der Heimatvereine am 28.12.2015

Die beiden Heimatvereine Rheda und Wiedenbrück-Reckenberg laden alljährlich am 28.12. zum Schnatgang ein. In diesem Jahr beginnt die Grenzbegehung am Montag nach Weihnachten um 13.30 Uhr am Jüdischen Friedhof in Rheda, Wösteweg/Ecke Am Ruthenbach. Von dort aus geht es über die „Wöste“ entlang der ehemaligen Gemeindegrenzen zwischen Rheda, Nordrheda-Ems und Herzebrock nach Norden. Im Anschluss an den etwa 5 km langen Fußweg kehren wir zu Kaffee und Kuchen im Landgasthof Rheda, Am Faulbusch 9, ein.

HV2 Bildquelle: Schnatgang 2014 (Foto Fr. Then)

Mitglieder der Heimatvereine, Wanderfreunde und Heimatfreundinnen und alle anderen Interessierten sind herzlich zum Mitgehen eingeladen.

Weitere Informationen unter www.heimatverein-rheda.de.