Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Westfalenfahrt der „Alten Garde“ in Wiedenbrück

27. Oktober @ 19:00 - 20:30

Im Jahr 1939 wurde von der NSDAP zu Propagandazwecken die sogenannte Westfalenfahrt der „Alten Garde“ organisiert. Dies waren Parteimitglieder, die der NSDAP bereits von 1919 bis 1923 angehört hatten. Die mit ca. 700 „Altgardisten“ stattfindende Fahrt steuerte in der Zeit vom 14. bis zum 17. Juni 1939 eine Vielzahl von Stationen an, darunter auch Rheda-Wiedenbrück. Im Archiv des Heimatvereins Wiedenbrück-Reckenberg ist im Frühjahr 2019 Bildmaterial dazu entdeckt worden, nachdem bereits Filmmaterial bekannt war. Im Rahmen der Veranstaltung soll dies, vor allem unter dem Aspekt lokaler NS-Propaganda, kritisch beleuchtet werden.
Durch die Unmittelbarkeit und visuelle Präsenz der Bilder aus dem vertrauten Umfeld des Wiedenbrück Marktplatzes, stellt sich Betroffenheit im wahrsten Sinne des Wortes ein. Mit dem Ereignis der Westfalenfahrt zeigt sich die Begeisterung für die NS-Bewegung aber auch die Übergriffigkeit durch die Gleichschaltung aller öffentlichen Bereiche.
Der hier einem größeren Publikum vorgeführte Film und die gezeigten Fotos werden an diesem Abend eingehend analysiert und einer kritischen Einordnung unterzogen.

In Zusammenarbeit mit der VHS Reckenberg-Ems

Details

Datum:
27. Oktober
Zeit:
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort

Luise-Hensel-Saal im Stadthaus Wiedenbrück
Kirchplatz 2
Wiedenbrück, 33378